Galerie J.J. Heckenhauer

Aktuelles

Fritz Sauter, "Als ich ein Chinese war". Arbeiten auf Papier. VADIM VOSTERS in der art!

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie herzlich zur Ausstellung "Als ich ein Chinese war" ein.

Öffnungszeiten: Samstag 11-14 Uhr und stets nach Vereinbarung.

Ausstellungsdauer, bis 31. Januar 2020; (Winterpause vom 23. Dezember 2019 bis 10. Januar 2020)

Fritz Sauter, *1952, lebt und arbeitet als Autor und Künstler in Schaffhausen/Schweiz. In seiner 'edition bim' veröffentlichte er signierte und nummerierte Erstausgaben von u.a. Markus Werner, Günter Kunert, Raphael Urweider, Friederike Mayröcker sowie von Hans Arp, Robert Walser, Hugo und Emmy Ball-Hennings.

Literatur bei Heckenhauer: Hermann Beil (Dramaturg und Regisseur) liest "Der Spaziergang" von Robert Walser.

Donnerstag 5. Dezember, 19.00

In der aktuellen Ausgabe der art setzt sich Wolfgang Ullrich mit Dystopien der Kunst auseinander. "Was wird aus den Prunktstücken von Hirst, Koons und Gursky in ferner Zukunft ?". In seinem Artikel erwähnt er auch Vadim Vosters und sein Werk "MUSEUM V" (HIRST), welches 2018 bei uns ausgestellt wurde.

.

Mit freundlichen Grüßen,

Roger Sonnewald

Hier finden Sie als PDF download das Galerie Programm:

Galerie Programm

Mit freundlichen Grüßen,

Roger Sonnewald

FRITZ-SAUTER-22-7-x-25-cm--Mischtechnik--2018-w.jpg

(c) Fritz Sauter, Collage / Mischtechnik auf Karton, 22,7 x 25 cm, 2018

Vadim_Vosters-MUZEUM-5-2017-Heckenhauer-Gallery-w.jpg

(c) Vadim Vosters, MUSEUM 5, 2017, courtesy Galerie Heckenhauer. München

130 x 110 cm.