„Holding for memories. Shifting for thoughts“

Maria Justus (*1989) präsentiert in ihrer zweiten Einzelausstellung in der Galerie J.J. Heckenhauer eine neue Serie von Arbeiten, darunter Collagen auf Leinwand und Skultpuren. Die Ausstellung greift Darstellungen antiker Gottheiten auf und lädt die Betrachter ein, über das Zusammenspiel zeitloser Erinnerung und unbegrenzter Vorstellungskraft nachzudenken.

Enquiry