Jana Morgenstern

Description

„Die
Dresdner Künstlerin beschäftigt sich seit vielen Jahren in Malerei, Zeichnung
und Druckgrafik mit der Frage eines von einem konkreten Gegenstand ausgehenden
Abstraktionsprozesses – konzeptuell stringent, doch formal offen-neugierig.“
(Dr. Agnes Matthias, Kuratorin, Staatliche Kunstsammlungen
Dresden.


Die
Papierarbeiten „navette“ gehören zu einer aktuellen Werkgruppe, bei welchen sie
das gestalterische Potential einer halbierten Mairübe auslotet. Die Arbeiten
entstanden in Salzburg. Hier bezieht sie sich auf das Wappen des Erzbischof von
Salzburg, Leonhard von Keutschach.



Jana
Morgensterns Arbeiten sind in zahlreichen Privat- und institutionellen
Sammlungen unter anderem im
Kupferstich-Kabinett Dresden, im Kunstfond der Staatlichen Kunstsammlungen
Dresden, in der Städtischen Galerie Dresden und im Kupferstich-Kabinett Berlin
vertreten.



Biography / Biographie

Jana Morgenstern wurde
1967 in Erlabrunn-Steinheidel geboren.Sie studierte von 1990 bis 1996 an der
HfBK Dresden und war anschließend zwei Jahre Meisterschülerin bei Max Uhlig.



Jana Morgenstern was born 1967 in Erlabrunn-Steinheidel/ Germany. She studied painting and graphics at the Dresden Academy with Günter
Horlbeck and Max Uhlig. Today she lives and works in Dresden / Germany where
she received her MFA.



1985-90Studium
Kunsterziehung/Deutsch in Dresden



1990-96Studium an
der Hochschule für Bildende Künste Dresden



1996-98Meisterschülerin bei Prof. Max Uhlig



1998Sächsisches Landesstipendium für Meisterschüler



Seit 1998freischaffend
in Dresden, Lehrauftrag für Malerei an der TU Dresden



1999von der
Stadt Dresden geförderter Arbeitsaufenthalt in Cleveland/Ohio



2000Aufenthaltsstipendium der Kulturstiftung Sachsen in Ahrenshoop



2001Dozentin
für Malerei, 4.Internationale Sommerakademie Dresden



2005/07von der
Stadt Dresden geförderte Arbeitsaufenthalte in Mazedonien



2016von der Stadt
Dresden geförderter Arbeitsaufenthalt in Salzburg



2021 Denkzeitstipendium
der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen



2022 Arbeitsstipendium der Kulturstiftung Sachsen





Solo Shows / Einzelausstellungen (Auswahl)



2023  KUNSTGRABEN, Galerie J.J. Heckenhauer, München



2021  WEGE
Monotypien. Galerie J.J. Heckenhauer, München



2020Intermezzo
II: Frühjahr, Projekt mit Karen Weinert, bautzner69 / publish&print,
Dresden



2019 Navette,
Galerie J.J. Heckenhauer, München



Neue
Runde, Werkgalerie / Kreative Werkstatt, Dresden



2018Rübentage,
Kunsthaus Raskolnikow, Dresden



2017SCHWARZ-WEISS-FARBE, Galerie Klinger, Liegau-Augustusbad, mit Gerda
Lepke



2016Hartes
Pflaster, KNOPX Dresden



2013Arbeiten
2007 – 2012, Leonhardi-Museum Dresden



2012Contour,
Galerie J.J. Heckenhauer, Brüssel



2008  Steine
– Arbeiten auf Papier, Josef-Hegenbarth-Archiv, Staatliche Kunstsammlungen
Dresden



 
Korund, Sächsische Landesärztekammer Dresden



2007  Zirkon,
Galerie drei, Dresden



 
c/o Oschatzer 7, Dresden



2006Fahnenbilder – Güntzstraße 28, Projekt im Dresdner Stadtraum, mit
Dagmar Mouton



2004  Harpune,
Kunstfoyer im Kulturrathaus, Dresden



Weiße Tasche – Schwarzer Schuh, Altmarktgalerie Dresden



2003Brikett,
Blaue Fabrik, Dresden



2001Chalzedon, Galerie Adlergasse, Dresden



Group shows /
Beteiligungen (Auswahl)



2020   Beteiligung
an der Austellung „30 Jahre Künstlerbund Dresden – 60 Perspektiven“ Städtische
Galerie Dresden, 6. Juni – 20. September 2020



2018Sichtweisen II – Sächsische Malerei. Grafik. Fotografie, SMWK, Dresden



2017Neues
aus Dresdner Ateliers, Villa Eschebach – Volksbank Dresden-Bautzen



2016Sichtweisen
– Sächsische Malerei. Grafik. Fotografie, SMWK, Dresden



Moderne Zeiten, Neuer Sächsischer Kunstverein, Dresden



2015Schaudepot #7 – Abstrakte Bilder, Kunstfond, Dresden



Elbsandstein, ALTANAGalerie der TU Dresden



Brüche, Robert-Sterl-Haus Naundorf



2014Paradies
jetzt!, Galerie Alte Schule Ahrenshoop



Ortsbestimmung – zeitgenössische Kunst aus Sachsen, Kulturhistorisches



Museum Görlitz



2013Punkt und Linie zur Fläche, Galerie 2.
Stock, Dresden



2012WIN/WIN
2012 – Ankäufe der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen,



Baumwollspinnerei, Leipzig; Vertretung des Freistaates Sachsen, Berlin



Galerie J.J. Heckenhauer, Brüssel



foreign affairs II, Ständehaus Dresden; Urban Arts Space Columbus, Ohio



2010FFF –
Zur Natur der Farbe im politischen Raum, Motorenhalle, Dresden



Triebkräfte – Linie und Bewegung, Europäisches Zentrum der Künste



Hellerau, Dresden



Schwebende Ausstellung, Centrum-Galerie Dresden



2009Galerie
Alte Schule, Ahrenshoop



Sammlungen / corporate collections:



Kupferstich-Kabinett Dresden, Staatliche Kunstsammlungen
Dresden



Kunstfonds, Staatliche Kunstsammlungen Dresden



Städtische Galerie Dresden



Sammelstiftungen des Bezirkes Dresden



Städtische Sammlung Salzburg



Kunstbesitz der TU Dresden





CV

Enquiry